Neuigkeiten

17.01.2020, 12:12 Uhr

Lemgoer CDU unterstützt den parteilosen Bürgermeisterkandidaten Markus Baier

Im Rahmen der am 16.01.20 stattgefundenen Fraktionssitzung, in der Dr. Reiner Austermann mitteilte, dass er nicht mehr für eine fünfte Amtszeit kandiert, betonte Stadtverbandsvorsitzende Claus Cieciera, dass wir uns eine weitere Zusammenarbeit sehr gewünscht hätten, gleichzeitig aber seine Entscheidung ausdrücklich akzeptieren.

Der Wunschkandidat Austermanns: Markus Baier, parteiloser Geschäftsbereichsleiter Stadtplanung und Bauen. (© Till Brand)

In zuvor stattgefundenen Sitzungen hatte sich eine Findungskommission bereits unabhängig von der Empfehlung Austermanns, auf Markus Baier als geeigneten Bewerber um das Amt des Bürgermeisters geeinigt. Dieser Vorschlag wurde sodann vom CDU-SV-Vorstand einstimmig gebilligt. Baier verantwortet seit fünf Jahren sehr erfolgreich das Resort „Planen und Bauen“ in der Alten Hansestadt Lemgo, ist somit Teil der Verwaltung und kennt Lemgo inzwischen „wie seine Westentasche“.

Gerade vor dem Hintergrund, dass sich die Mehrheitsverhältnisse des im September zu wählenden neuen Rates eher schwieriger gestalten werden, ist es aus unserer Sicht nicht nur hilfreich, sondern geradezu sinnvoll und zielfördernd, wenn der Verwaltungschef und Repräsentant der Stadt neutral agieren kann. Das bedeutet allerdings auch gleichzeitig, dass der Partei und Fraktion größere Aufgaben und somit mehr Verantwortung zukommt, gilt es doch, sachthemenbezogen stets (neue) Mehrheiten zu suchen und Kompromisse, besser noch Konsense, zu finden.

Zusatzinformationen