Neuigkeiten

29.03.2020

Bürgertreff

Kontakt in Zeiten von Corona

 Der Stadtverband weist noch einmal darauf hin, dass die Geschäftsstelle im Rampendal 17 bis auf Weiteres nicht besetzt ist, Bürgerinnen und Bürger aber jederzeit telefonisch unter 05261/6609510 Kontakt aufnehmen können.



20.03.2020 | CDU Kreisverband Lippe

Aktuelle Informationen

In den letzten Tagen und Wochen haben wir als geschäftsführender Kreisvorstand der CDU Lippe uns vor dem Hintergrund der geänderten Lage, viel beraten und besonnen Entscheidungen getroffen.

Die Kommunalwahl 2020 rückt näher und damit auch wichtige Fristen, die es für uns zu halten gibt. Dennoch liegen jetzt andere Aufgaben vor uns, der CDU und dem Land. Es geht um Deutschland und nicht um Parteipolitik.
 
Für die CDU Lippe ist klar, dass die Sicherheit und die Gesundheit der Menschen höchste Priorität hat. Nun ist jeder von uns aufgerufen, seinen Beitrag dafür zu leisten, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen.
 
Wir werden als CDU Lippe unseren Beitrag dazu leisten und zunächst die weiteren Veranstaltungen absagen. Dies geschieht bei den Stad- und Gemeindeverbänden ebenso wie bei unseren Vereinigungen.

Alle Informationen zu den Maßnahmen der Bundesregierung oder politischen Initiativen der CDU im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus, finden Sie auf www.cdu.de/corona. Darüber hinaus finden Sie umfangreiche Informationen auf den Seiten der Landes- und Bundesministerien sowie in der Tagespresse.



Artikelbild
Coronavirus
16.03.2020 | Claus Cieciera

CORONA - Infos

Sämtliche Veranstaltungen werden abgesagt

Im Zusammenhang mit den angeordneten Maßnahmen im Zusammenhang mit der Corona Pandemie, müssen wir leider sämtliche für die nächsten Wochen geplanten Veranstaltungen absagen!

Dazu gehört auch die für den 17.03.2020 angesetzte Nominierungsversammlung für die Ratskandidaturen im Zuge der Kommunalwahl 2020. Diese wird zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben.

Ferner bleibt unsere Geschäftsstelle ebenfalls bis auf Weiteres geschlossen. Telefonisch stehen wir allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern aber jederzeit zur Verfügung: 05261/660951-0


04.03.2020 | CDU Kreisverband Lippe

CDU Lippe diskutierte Mobilität in Lippe

Ausgewiesene Experten standen Rede und Antwort

120 Gäste folgten der Einladung zur Podiumsdiskussion zum Thema Mobilität in Lippe, die im Wartesaal im Bahnhof In Bad Salzuflen stattgefunden hat.

Mit den Teilnehmer diskutierten CDU-Landratskandidaten Jens Gnisa, vom VdK Martin Walbert, vom Fahrgastverband PRO BAHN NRW e.V. Regionalverband Ostwestfalen-Lippe Herrn Willi Wächter, vom ADFC Herrn Manfred Wiehenkamp (Vorsitzender) und der Gruppenvorsitzende des RCDS OWL Herrn Jacob Lehmann. Moderiert hat die Runde Lars Wilhelm Brakhage.


17.02.2020 | CDU Kreisverband Lippe

Mobilität in Lippe

CDU Kresiverband lädt zur Podiumsdiskussion ein

Die Mobilität verändert sich, die Angebote werden ideenreicher im ÖPNV, bei der Antriebstechnik von Fahrzeugen, kombiniert mit dem Fahrradverkehr und bezahlbar für alle. Was brauchen wir in Lippe damit die Menschen nicht abgehängt werden? Wir möchten mit Ihnen diskutieren wie Mobilität in Lippe somit im ländlichen Raum zukunftsfähig und effektiv aufgestellt sein soll. Vor diesem Spannungsfeld laden wir ein:


04.02.2020 | CDU Kreisverband Lippe

CDU-Lippe diskutiert Umwelt und Natur in Lippe

Umweltministerin Heinen-Esser erinnert an „Bewahrung der Schöpfung“

Die CDU Lippe hatte auf den Schützenberg in Detmold eingeladen. In das Römerhaus, dem Kongresszentrum der Arbeitsgemeinschaft Getreideforschung e.V., waren rund 140 Interessierte gekommen. Zu Beginn der Veranstaltung spricht Tobias Schuhmacher, Hauptgeschäftsführer der AGF e.V., ein Grußwort.

CDU-Chef Lars Wilhelm Brakhage moderierte die Diskussion an der die Umweltministerin von NRW Ursula Heinen-Esser, CDU-Landratskandidat Jens Gnisa,  Joachim von Reden vom Energiedorf Dörentrup, Christopher Kross von der Schutzgemeinschaft Deutsche Wald Lippe und Dieter Hagedorn Vorsitzender des Kreisverbandes des WLV Lippe (lippischer landwirtschaftlicher Hauptverein).



31.01.2020 | CDU Kreisverband Lippe

Jens Gnisa ist CDU-Landratskandidat

MItglieder der CDU-Lippe nominierten ihren Kandidaten

In einer Mitgliederversammlung, zu der Rund 2.050 CDU Mitglieder aus Lippe eingeladen waren, wurde Jens Gnisa als CDU-Landratskandidat nominiert.

Der Einladung waren 161 wahlberechtigte Mitglieder der Einladung in das Kurhaus in Bad Salzuflen gefolgt. Der CDU-Kreisvorsitzende Lars Wilhelm Brakhage leitete die Sitzung souverän und nach zwei Stunden stand das Ergebnis fest.

Jens Gnisa bekam 155 von 157 abgegebenen Stimmen, bei einer Enthaltung und einer Gegenstimme.


29.01.2020 | CDU Kreisverband Lippe

CDU will Antworten in Sachen Gauseköte

Bürgerversammlung mit Landrat, Straßen.NRW und Ministerium

Die CDU in Schlangen ist unzufrieden mit der Entwicklung im Projekt Gauseköte. „Die Menschen hier vor Ort vermissen sachliche Information aus erster Hand, das Bemühen um Lösungen für die sie belastende Straßensperrung, transparente Entscheidungen sowie aktuelle und verlässliche Zeitangaben“, fasst Schlangens CDU-Chef und Bürgermeisterkandidat Marcus Püster zusammen, was die betroffenen Bürgerinnen und Bürger bewegt.


25.01.2020 | CDU Kreisverband Lippe

CDU-Kreisverband diskutiert Umwelt und Natur in Lippe

Öffentliche Podiumsdiskussion AGF e.V , Schützenberg 10 in Detmold Detmold

Der Kreis Lippe liegt am Rande des Teutoburger Waldes und mit der Gemeinde Augustdorf gibt es direkte Berührungspunkte zur Senne. Lippe hat eine wundervolle, natürliche Landschaft die es zu schützen und zu erhalten gilt.
CDU-Kreisvorsitzender Lars Wilhelm Brakhage: „Spannungsfelder zum Thema Umwelt und Natur sind vielfältig. Klima im Allgemeinen, Lippische Alleen, Artenschutz, Biologische Stationen in Lippe, Landwirtschaft als Vollerwerbsbetriebe, postfossile Mobilität und erneuerbare Energien. Vor diesem Hintergrund laden wir ein!“


17.01.2020

Lemgoer CDU unterstützt den parteilosen Bürgermeisterkandidaten Markus Baier

Im Rahmen der am 16.01.20 stattgefundenen Fraktionssitzung, in der Dr. Reiner Austermann mitteilte, dass er nicht mehr für eine fünfte Amtszeit kandiert, betonte Stadtverbandsvorsitzende Claus Cieciera, dass wir uns eine weitere Zusammenarbeit sehr gewünscht hätten, gleichzeitig aber seine Entscheidung ausdrücklich akzeptieren.


Nächste Seite